Michael Jurjewitsch Lermontov

Kann der Mensch?

Kann der Mensch über die Macht des Geldes siegen? Seit Anfängen der Menschheit geht es um Besitz und Macht. Oft wird Macht mit Geld gleichgesetzt, sodass sich nicht…

Michail Lermontow φ WARUM

WARUM Ich bin traurig, weil ich dich liebe – Und ich weiß, der Bosheit Zunge Wird dein Leben, auch das junge, Nicht verschonen, so blühend es ist. Ich…

Michail Lermontow ψ Es strahlt der Blick

    Es strahlt der Blick in deinem Auge     Azurnen Himmelsgruß,     Und deine Stimme tönt Verheißung     Gleich erstem Liebeskuß.     Für eines deiner Zauberworte,     Für…

Michail Lermontow Θ DAS BLATT Θ LYRIK

DAS BLATT     Es ward einst ein Blatt von der heimischen Eiche geschlagen     Und ward von dem Sturme zur baumleeren Steppe getragen;     Es welkte vor Gram…

Michail Lermontow ♦ Ein Traum ♦ Lyrik

EIN TRAUM     In Daghestan, im Brand der Mittagsstunde Lag still ich da, im Herzen das Geschoß; Es rauchte noch die tiefe Todeswunde, Draus sickernd tropfenweis mein Blut…