Schlagwort: Lyrische Hausapotheke

Gerrit Engelke – Wie bin ich heute selig

Ich pfeife schon den ganzen Morgen Und döse für mich hin. Die Sonne ist in Regenlust verborgen – Doch irgendwas erheitert meinen Sinn. Die Menschen sehn heute anders…

Friederike Kempner – Antibrüderlichkeit

Antibrüderlichkeit     Sterne, könnt ihr freundlich glänzen, Wenn das Unerhörteste geschehen, Könnt ihr gleichgültig herniedersehen, Wenn das Böse sie bekränzen? Wenn ein Funken in euch sprühet, Sterne lodert…

Klabund – Der arme Kaspar

Ich geh – wohin? Ich kam – woher?  Bin außen und inn,  Bin voll und leer.  Geboren – wo?  Erkoren – wann?  Ich schlief im Stroh  Bei Weib…

Klabund – Uns ist gegeben

Uns ist gegeben: Ein wolkiges Lächeln,  Ein stürmisches Segel,  Ein waldiger Schatten,  Ein mildes Gestirn.   Wir binden die Blüten  Im Frühling. Wir heben  Die Früchte vom Baume …