Pauls Tagebuch

Ein Mensch öffnet sein Tagebuch

Paul ist nicht 08/15 aber sonst ein ganz normaler Mensch & Mann. Als ich ihm von meiner Idee erzählte, einen Blog mit Kurzprosa zu starten, fragte er, ob seine Notizen vielleicht relevant sein könnten. Paul möchte sich ausprobieren. Und da wir hier eh herumexperimentieren, haben wir ihn herzlich dazu eingeladen mitzumischen.

Hier geht es um die Irrungen und verschlungenen Pfade des Lebens, seines Lebens. Vielleicht dient es auch dem ein oder anderen männlichen Sparringspartner als Anregung für eigene Entscheidungen. Paul ist bereit, jederzeit darüber zu streiten. Die Einträge entstammen seinen Tagebüchern, die Paul seit seiner Schulzeit füllt und sie enthalten Auszüge aus Beziehungsweise Reflexionen. Unsortiert aber motiviert.

Wenn Sie mit Paul diskutieren möchten, ihn anregen wollen, schreiben Sie ihm gern.

Schreibe einen Kommentar