Kategorie: Welt im Wort Entdecken

Walter Kurt Wiemken | Am Rande des Abgrunds

1936 entstand das Bild Am Rande des Abgrunds, ein Hochformat: auf dem Plateau eines senkrecht abstürzenden Felsmassivs stehen einige Häuser; dann ist da ein Messeplatz mit sich tummelnden…

Das Tattoo seines Herrn auf der Brust

Das sowohl glücklich als auch tragische Leben des Bayernkönigs Ludwig II. erscheint wie ein romantisches Märchen aus einer nicht mehr greífbaren Vorzeit. Wenn man die prunkvollen Schlösser Neuschwanstein oder Herrenchiemsee…

Kein Netz. Nur Boden.

Vom Wandern in der Rhön Königlich die SonneBlinzelnd oben in den BaumkronenHerrlich konkretDie Seele erwärmtFraulich ziehtDie NaturSinnlich am KörperÜber Stock und SteinKein Netz hier obenBesinnlich undigitalKein NetzNur BodenJeder…

Lyrik | Conrad Ferdinand Meyer – Der tote Achill

Conrad Ferdinand Meyer | Der tote Achill Im Vatikan vor dem vergilbten Marmorsarg, Dem ringsum bildgeschmückten, träumt ich heute lang, Betrachtend seines feinen Zierats üppgen Kranz: Thetis entführt den…

Lyrik | Albert Roderich | Distelstrauch

Stand ein staubiger Distelstrauch Und eine blühende Rose auch Auf der sonnigen Heide. – War die Distel voll Neide. – Fegte der Winter den eisigen Hauch Verderblich über…