Kategorie: Lyrische Hausapotheke

Ich möchte Leuchtturm sein

Ich möchte Leuchtturm sein bei Nacht und Wind für Hering und Stint und jedes Boot – Und bin doch leibhaftig: Ein Kutter mit defektem Lot! • Nach Wolfgang…

Wer jetzt im Dunkeln tappt

Auf ein Wort: Wer jetzt im Dunkeln tappt, wird dann im Lichtmeer schwimmen,Und jeder Misston rein zum Klang der Spährenstimmen…Die ganze Schöpfung wird von ewigem Dankeerschallen,Und, Du Unendlicher,…

Silberdistelwald

Als hätten sich György Kurtág, J.S. Bach und Oskar Loerke zum Distelpflücken am Hubertussee getroffen. Der SilberdistelwaldMein Haus, es steht nun mittenIm Silberdistelwald.Pan ist vorbeigeschritten.Was stritt, hat ausgestrittenIn…

Verpuffende Verbitterung

Oder: Freiheit braucht Gerechtigkeit Über Verführung und VerführteÜber verpuffende VerbitterungEin Kommentar zu Mr. TrumpDie Kunst der Freiheit braucht GeduldZu sehen Menschenseins BedarfDer Mangel an Gerechtigkeit wird SchuldDie Antwort…

Kein Netz. Nur Boden.

Vom Wandern in der Rhön Königlich die SonneBlinzelnd oben in den BaumkronenHerrlich konkretDie Seele erwärmtFraulich ziehtDie NaturSinnlich am KörperÜber Stock und SteinKein Netz hier obenBesinnlich undigitalKein NetzNur BodenJeder…

Lyrik | Conrad Ferdinand Meyer – Der tote Achill

Conrad Ferdinand Meyer | Der tote Achill Im Vatikan vor dem vergilbten Marmorsarg, Dem ringsum bildgeschmückten, träumt ich heute lang, Betrachtend seines feinen Zierats üppgen Kranz: Thetis entführt den…

Lyrik | Den Schlafwandler umgarnend

Der Schlafwandler, der auf den Gipfeln der Dächer, voller Sehnsucht, dem Mond entgegen strebt, erreicht ihn nie. Der Mond jedoch, den Schlafwandler umgarnend, baut ihm eine Brücke, im…

Alles was der Wärme

Ein Gedicht über die Überwindung der Kindheit.Vorgetragen vom Autor selbst: © Erich Ruhl-Bady 2016 Gedichte statt Blog | Erich Ruhl-BadyAudioquelle audiyou/smoothernergy99