Wir müssen reden. Leibhaftig

Leibhaftig

Und darum geht es in diesem hypómnema: was geschieht in diesem Moment; wie gehen die Beteiligten damit um? Was führte dazu? Was machen sie daraus, die Figuren, die…

N° 491

Ich erinnere mich das w i r sudelnd. Unschärfe

N°498

übersetzen des wortes wie des fährmanns kahn würde ausgelöst

Ihren EinSatz bitte

Ich kam des Nachts an diesen Gestirnen vorüber. Das heißt, ich kam eben nicht vorüber, denn ich blieb tief erregt stehen. Kommt, lasst uns gemeinsam im Mondstaub rudern.…

Peter Altenberg | Erinnerung

Ich verstehe das alles nicht von der Kindheit, von diesem Gegensatze nämlich der Kindertage und der späteren. Das verstehe ich nicht. Denn hierin habe ich doch eine Kontrolle,…

Atonal

Den Jazz getragen Vom Salon gegenüber Schmeichelt Atonalität Ich kann ihnen nur zusehen Die Klänge (Töne) aber mischen sich ein

N°212

“Wir besprechen das später.” Ich rühre Tornados in meinen Grüntee

Auf Zehenspitzen

Auf Zehenspitzen durch die Schmerzen anderer Menschen gehen. Mein Körper weiß alles. Ihre Fähigkeit, Gefühle wie Liebe, Schmerz und Reue zu beschreiben, ist einzigartig. Banan Yoshimoto neigt dazu,…

Die Lügen der Frauen

“Das Kind hatte Ähnlichkeit mit einem Igel: störrisches, stachliges dunkles Haar, eine neugierige lange, spitze Nase, das amüsante Gebaren eines selbstständigen Geschöpfs, das ständig an allem herumschnüffelte, und…

Der Hummeltrompeter

An großen Hummelnestern kann man im Sommer am frühen Morgen, etwa zwischen ½4 und 4 Uhr, eine seltsame Beobachtung machen. Da sieht man auf dem Dach des Nests,…