Welt im Wort entdecken

Pauls Tagebuch: Von Töchtern und Muschis

Ich lese im Buch “Das andere Geschlecht” als meine Tochter ins Wohnzimmer kommt. Mit dem Blick auf meine Lektüre eröffnet sie mir: “Mein Freund war war völlig unfähig…

Erotik – Was ist das schon?!

Veröffentlicht doch mal wirklich erotische Texte. Diese Mail kommen immer wieder rein. Im Grunde gern, nur, was ist eigentlich erotisch? Ist das eine skalierbare Größe wie des Mannes…

Von Napoleon zum Liebeakt

Es gibt Ausgangspunkte, die führen in die Irre. Alles beginnt mit folgendem Satz: Er scheiterte in der Rolle des Napoleon.  Da es sich im Gesamtkontext um eine Mann…

Die Lügen der Frauen

“Das Kind hatte Ähnlichkeit mit einem Igel: störrisches, stachliges dunkles Haar, eine neugierige lange, spitze Nase, das amüsante Gebaren eines selbstständigen Geschöpfs, das ständig an allem herumschnüffelte, und…

N° 205

Die Schlange gleitet davon, doch ihre Augen verbleiben im Gras.

N°300

Mein Vater erwischte mich einmal im Garten dabei, dass ich mit einem großen Stock, der viel zu schwer für meine Kindehand war, wild, mit den Tränen kämpfend, auf…

Girls Just Want To Have Fun

Ich hörte Cindy Lauper wahrscheinlich zum ersten Mal im Radio, während meiner Jugendzeit in der Pfalz. Ich hörte nicht wirklich Pop-Musik in dieser Zeit, weil meine Eltern meistens auf Jazz…

Albert Roderich Distelstrauch

Stand ein staubiger DistelstrauchUnd eine blühende Rose auchAuf der sonnigen Heide. –War die Distel voll Neide. –Fegte der Winter den eisigen HauchVerderblich über die Flur.Klagte die Rose voll…

N°302

Manchmal sind unsere Worte bedeutungslos für die Seelen, für die sie bestimmt sind. Auch im Selbstgespräch. Manchmal.

Der Frosch

Der Frosch legt seine Hände flachund singt es,das ihm auferlegte Lied. SōkanSōchō | jap. 宗長 | Sōkan |* 1448 † 11. April 1532  war ein japanischer Renga-Dichter.