Kategorie: Die kartografierte Welt

Die kartographierte Welt

Ein Sudelbuch über das Reisen, Ziele, Umwege und (innere) Landkarten in Lyrik und Kurzprosa. Kommentiert, reflektiert und weitergesponnen. Der Ausgangspunkt zu diesem hypómnema (Sudelbuch) ist eine CoronaFlause im…

N°1810

eine landschaft wie durch den kakao gezogen das croissant brach liegt

Sandgemälde der Navajo

Sandgemälde der Navajo & deren Zerstörung vor Sonnenuntergang Sandgemälde der Navajo-Indianer mit stark stilisierten menschlichen Figuren. Die Bilder werden jeweils aus verschiedenen Sanden hergestellt. Jede Einzelheit ist dabei…

N°333

Himmelstauchsterne unterm Regen der Sieder das Teewasser kocht

Flugtuch der Träume

Diesen kleinen Lyrikband von Vera Lebert-Hinze habe ich in einem offenen Bücherschrank entdeckt. Zugegriffen habe ich wegen des Titels, weil ich mit “Flugtuch” nur ahnend etwas anfangen konnte.…

N°202

mondschein – wir tanzen zum duft rohen fisches licht brennt im fischerdorf

Weiße Zähne an Drähten

“Den Wind will ich malen, so wie er ist; wie er die Trommel rührt und in sein Muschelhorn bläst, dass die Blätter kopfüber, kopfunter über die Hecken springen…

Kleine Disteln

“Knappe Geschichten”, so lautet der lapidare Untertitel von KLEINE DISTELN, das in der Reihe “Text und Portrait” im Aufbau-Verlag erschienen ist. Und es scheint so, als wären Alasdair…

Wenn du aufsteigen willst

Poesie von Şehzade Mustafa unter dem Pseudonym „Muhlisi“, dem ältesten Sohn Süleymans I. Wenn du wie die weltweit leuchtende Sonne aufsteigen willst, dann zeichne dein Gesicht im Staub…

Gerhard Bögner

Sperlingsvater der Tuileries

Im Pariser Tuileriengarten gab es viele Jahre lang ein alltägliches Idyll der besonderen Art.Um die Mittagsstunden erschien ein nachlässig gekleideter, mit einem unmöglichen Filzhut bedeckter und überhaupt wenig anmutig…