Wörterbuch – T wie Tod

„Ein Wörterbuch anlegen, ein Verzeichnis der seit Jahrzehnten bevorzugten Worte, da käme man sich auf die Schliche, auf die Farben, auf die Objekte…“ Marie Luise Kaschnitz

Selbstbildnis mit fiedelndem Tod Arnold Böcklin, 1872
Selbstbildnis mit fiedelndem Tod
Arnold Böcklin, 1872

Hier ist das Heiligtum des Todes,
das Atelier der Mediziner.
Hier leben sie gemächlich in der
Umgebung von Skeletten und
Leichnamen, wie der Maler bei
seinen Modellen. Hier werden
sie in die Mysterien des Lebens
eingeweiht, und mit feurigen
Buchstaben scheint in den Salon
die Aufschrift: Hie mors vitam
tueri docet – hier lehrt der Tod
Leben zu erhalten.

Aus einer alten französischen Schrift – Titel unbekannt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: