Wörterbuch – T wie Tee

„Ein Wörterbuch anlegen, ein Verzeichnis der seit Jahrzehnten bevorzugten Worte, da käme man sich auf die Schliche, auf die Farben, auf die Objekte…“ Marie Luise Kaschnitz

Liselotte von der Pfalz
Liselotte von der Pfalz – Quelle: Wikimedia – gemeinfrei

„Thee kombt mir vor wie Heu und Mist, mon Dieu, wie kann sowas Bitteres und Stinkendes erfreuen?!“
Das schreibt die geistvoll-humorige Liselotte von der Pfalz, die Schwägerin Ludwig XIV., eine Frau, deren unbestechliche  Beobachtungsgabe von aller Welt gerühmt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!