Wörterbuch – E wie Erdnuss-Effekt

Erdnüsse„Ein Wörterbuch anlegen, ein Verzeichnis der seit Jahrzehnten bevorzugten Worte, da käme man sich auf die Schliche, auf die Farben, auf die Objekte…“ Marie Luise Kaschnitz

Psychischer Zwang, immer weiter konsumieren zu müssen [ähnlich wie beim Essen von Erdnüssen]. Die Folge davon sind Übersättigung und Schuldgefühle. Der Erdnuss-Effekt wird besonders bei Menschen beobachtet, die überdurchschnittlich viel fernsehen.

(Aus: Matthias Horx – Trendwörterbuch, Köln, 1997)

Meine Gedanken dazu: es schaut doch kaum noch jemand TV, oder?! Gesalzen oder ungesalzen?  Wie stellt man solch einen Trend fest?  Was sagen die wahren Experten dazu – die Psychologen?!  Wenn ich die Klatsche beseitigen will, wo muss ich dann ansetzen? Wieso Schuldgefühle?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: