Wladyslaw Stanislaw Reymont – Der Vampir – eine Erzählung – ab dem 24.September

Reymonts Vampire rauben ihren Opfern auf subtile Art und Weise die Lebenskraft….

Umschlagentwurf; Stefan Otte mit einem Motiv von Edvard Munch
Umschlagentwurf; Stefan Otte mit einem Motiv von Edvard Munch

trennlinie640In seinem Roman „Der Vampir“ verarbeitet der polnische Autor & Nobelpreisträger Wladyslaw Stanislaw Reymont seine eigenen spiritistischen und okkultistischen Erfahrungen. Unheimliche Seancen, parapsychologische Phänomene, Fakir-Experimente und weitere Geheimnisse ziehen sich durch die Erzählung, die vor der nebligen Londoner Kulisse spielt. Reymonts Vampire rauben ihren Opfern auf subtile Art und Weise die Lebenskraft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: