Sabina Heinsohn über das Wahrsagen und Ehrlichkeit im Leben

Heinsohn_Porträt
Foto: Privat

Sabina Heinsohn arbeitet seit mittlerweile  über 10 Jahren erfolgreich als Hellseherin, Wahrsagerin, Reikimeisterin und Geopathologin. In ihren Beratungsgesprächen übersetzt sie persönlich und telefonisch die Energie der Seele.
Die Heilerin hat in verschiedenen Berufen gearbeitet, insbesondere im Mediengeschäft. Ihr privater Weg führte sie zu diverse Kulturen und in ferne Länder. In Brasilien bewahrheitete sich die Begegnung mit einem Amerikaner, der ihr den Weg zu den Hopi-Indianer in Arizona zeigte. Bereits der erste Kontakt zum Medizinmann sollte dabei ihr Leben völlig verändern.
Neben ihrer Gabe als Hellseherin und Kartenlegerin integrierte sie nach und nach schamanisches Wissen in ihren Alltag.  Auf Zypern lebend bestärkte sie ein sibirischer Heiler ihren Weg weiter zu gehen. Bedeutend und wegweisend allerdings war  ein Lichtkontakt, den sie bereits vor 18 Jahren hatte.

Im Interview erklärt sie uns, was Wahrsagen für sie bedeutet, wie sie es definiert und beschreibt Ihren Weg zum Geistigen Heilen.

Kartenorakel-242767_1280_AntraniasWie sieht Ihr Leben derzeit aus? Wie sind Ihre Pläne für den Rest des Jahres?
Zunächst würde ich die Frage gerne umformulieren. Wie sind Ihre Pläne für den Rest Ihres Lebens?
Ich habe lange Zeit in der freien Wirtschaft gearbeitet, habe verschiedene Berufe wie Werbegrafik, Kommunikationswirtin, Packungsgestaltung und Fotoredakteurin ausgeübt. Zum Ende (ich baute Gruner & Jahr die Fotoredaktion für die Gala auf) stellte ich jedoch nicht wirklich eine innere Zufriedenheit fest. Nein, ganz im Gegenteil. Meinem inneren Druck etwas wirklich Befriedigendes zu leisten, konnte ich nicht mehr widerstehen. Während einer längeren Reise lernte ich einen Amerikaner kennen, der mir den Weg zu den Hopi-Indianern eröffnete. Diese Begegnungen, so kann ich heute sagen, waren sicherlich ein maßgeblicher Anstoß für meine Entscheidung mich vor über 10 Jahren als spirituelle Lebensberaterin, Coach und Wahrsagerin selbstständig zu machen. Der einzige Plan für mein Leben ist, hierbei eine wirkliche Erfüllung zu finden und am Ende des Geschehens mit einer gewissen Zufriedenheit in den Spiegel schauen zu können.

Wie erklären Sie einem jungen Menschen, was Sie beruflich machen?
Aufgrund meines langjährigen Kontakts zu vielen Menschen, mit ihren täglichen Sorgen und Nöten, würde ich allen Menschen erklären, dass ich meine Arbeit als Wahrsagerin nicht nur auf Fragen des sogenannten passenden Partners/In beschränkt sehen möchte. Ich habe es mir zu Aufgabe gemacht, Menschen ihr Potential aufzuzeigen, um mutig selbstbestimmt ihr Leben im seelischen Einklang mit sich, der Umwelt und der Natur (Mutter Erde) zum Ausdruck zu bringen.

Was bedeutet Ihnen Ihre Arbeit?
Wirkliche Erfüllung zu erleben, dass Menschen aufgrund meiner Arbeit ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand nehmen. In der Praxis bedeutet dies z. B. sich einer evtl. krankmachenden Jobsituation zu entziehen, eine energieraubende Partnerschaft neu zu bewerten, ein besseres Verständnis für das Verhalten des eigenen Kindes zu bekommen. Wir alle (und alles) sind miteinander verbunden. Negative Energie gibt es genug. Dabei freue ich mich über jeden, der anfängt im Gleichklang mit sich und unserem Planeten zu schwingen.

Traumfänger-902508_1280_OrangefoxHaben Sie Ihre Aufgabe gefunden oder hat diese Sie gefunden?
Ich bin der Meinung, wir alle haben uns etwas vorgenommen, bevor wir hier angetreten sind. Damit meine ich, dass wir alle schon x Leben gelebt haben. Auch ich habe lange nicht auf meinen „innere Ruf“ (Berufung) der Seele gehört. Es war ein langer Prozess und auch ich befinde mich ständig im Entwicklungs- und Lernprozess. Alles andere wäre auch vergeudet und irgendwie auch sehr langweilig.

Sie schreiben auf Ihrem facebook-Profil: Ich biete eine seriöse und ehrliche Beratung mit hoher Trefferquote Was meinen Sie damit?
Mit ehrlich und seriös meine ich, der/ dem Ratsuchenden nicht nach dem Mund zu reden, oder gar eine Hoffnung zu schüren, die nur eine kurzfristige Beruhigung darstellt. Wenn die Dinge/ Aussagen vorwiegend nur positiv getroffen werden, rate ich kritisch hinzuschauen. Veränderungen tun oft weh und vor allem kommt ein Verlassen der eigenen Komfortzone teils sehr schwierig an. Flapsig sage ich < mir wächst kein Gras aus der Mütze> aber ich kann durchaus sagen, dass Menschen die Bereitschaft zeigen ihrer Botschaft (dabei betrachte ich mich als Vermittler) zu folgen, eine sehr hohe Quote aufweisen ihr Leben ins Positive zu wandeln.

Wie funktioniert wahrsagen?
Ich bekomme Bilder die ich sofort übersetze. Woher diese kommen kann ich nicht beantworten.

Ich kenne die Serie „The Mentalist“. Dort wiederholt der Hauptdarsteller immer wieder, dass es Wahrsagen nicht gäbe. Jeder, der aufmerksam ist, könne das, was als solches bezeichnet würde, auch leisten. Wie denken Sie darüber?
Die Serie habe ich nie gesehen, aber ich bin auch der Meinung, dass sehr viele Menschen dies können, oder besser gesagt könnten. Ich lehne ein gewisses Guru-Verhalten ab. Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten ist eine wichtige Grundvoraussetzung. Meine Erfahrung zeigt mir, dass da bei vielen Menschen ein hohes Defizit herrscht.

Nostradamus (1503-1566), Marie-Anne Lenormand (1772-1843), Edgar Cayce (1877-1945), Madame Buchela (1899-1986), Aleister Crowley (1875-1947) sind Wahrsager, die in die Geschichte eingegangen sind. Sie wurden teils von Kirchenfürsten bekämpft. Es brauchte einen langen Weg bis heute der Zugang dem gemeinen Volk zugänglich wurde.

Wie funktioniert eigentlich das Geschäft an sich? Wie finden sich Kunden? Kalkulieren Sie Ihre Honorare? Haben Sie einen Businessplan erstellt?
Der schönste Neukundenkontakt ist immer eine Empfehlung. Um auf mich und meine Seite im Netz aufmerksam zu machen, bedarf es natürlich bei dem heutigen Massenangebot der Werbung. Dabei möchte ich deutlich festhalten, reich wird man dabei nicht, aber reich an Erfahrung und erfüllender Dankbarkeit.

Wie würden Sie Ihre Entwicklung von den Anfangszeiten zu Heute beschreiben?
Aufgrund meiner Neugier und meiner Bereitschaft immer Neues zuzulassen, empfinde ich meine Entwicklung bei heutiger Rückschau konsequent und bereichernd. Dass dies nicht ohne „Aua“ und seelischen Schmerz geschehen kann, ist mir heute natürlich mehr bewusst. Ich empfinde meine persönliche Entwicklung als eine Zurückeroberung meines Seins. Meine Erfahrungsschatz fließt heute natürlich in meinen Beratungen immer ein.

Was mögen Sie an Ihrer Arbeit und was überhaupt nicht?
Ich bin ein kontaktfreudiger Mensch und liebe den Kontakt zu meinen Klienten. Dass ich dabei Hilfestellung geben darf, freut mich und erfüllt mich Ich habe es mir seit langer Zeit angewöhnt, mich von Menschen und Situationen zu trennen, die ich nicht mag und die mir nicht gut tun, oder mich schlicht energetisch auslutschen.

Was bezeichnen Sie als Ihre besonderen Fähigkeiten?
Als meine wirklich besondere Fähigkeit nehme ich mein unerschütterliches Vertrauen in eine höhere Instanz.

Sind bei Ihrer Arbeit auf Ihrer Seite Gefühle im Spiel? Oder versachlichen Sie das Gespräch mit Ihren Kunden?
Für eine neutrale Sicht blende ich meine persönlichen Gefühle weitgehend aus, was mir jedoch auch nicht immer gelingt, und berate eher sachlich. Ich verlasse mich jedoch bei dem Gesprächsverlauf sehr auf meine Intuition. Meiner Erfahrung nach kann durch Humor jedoch eine gewisse Barriere fallen und vieles leichter angenommen werden.

Was muss jemand mitbringen, um in diesem Metier erfolgreich zu sein?
Als Basis sollte man ein Menschenfreund sein, Standhaftigkeit und Mut mitbringen, Menschen auch Dinge zu sagen, die nicht immer nur „rosarot“ erscheinen.

War das Ihr Traumberuf? Was würden Sie beruflich gern machen, wenn Sie frei wählen könnten?
Obwohl ich diese Gabe seit meiner Kindheit habe, habe ich nie davon geträumt. Ehrlicherweise muss ich sagen, hätte man mir dies vor 30 Jahren gesagt, hätte ich es nicht geglaubt. Alle meine Berufe habe ich erfolgreich mit Herz und Seele gefüllt. Mein Traumberuf war nie dabei. Ich würde meine heutige Arbeit nie aufgeben. Wenn ich jedoch noch mal ganz von vorne anfangen könnte, würde ich in Richtung Meeresbiologie, Astronomie und Physik gehen.

Traumfänger-902508_1280_OrangefoxSie sind ja schon länger „dabei“. Gibt es noch einen Traum (oder zwei, oder drei), den Sie sich noch erfüllen möchten?
Mein „Traum“ und ich denke, es ist kein Traum, da die gesamte Menschheit sich in einem Aufwachprozess befindet, ist es, das alle Regierungen, alle selbsternannten Vertreter Gottes auf unserer Welt endlich die Wahrheit sagen in Bezug auf unsere Geschichte, dass alle Volksvertreter dieser Welt endlich aufhören aufgrund von Ego und Profitgier ihre Bevölkerung zu unterdrücken und Kriege zu installieren. Ich wünsche mir, dass endlich unsere tierischen Mitbewohner dieses Planeten Achtung erfahren. Ich wünsche mir, dass man den indigenen Weisen endlich Gehör schenkt. Und ich wünsche mir, dass die, die sich momentan noch auf der sogenannten dunklen Seite befinden, das „Licht“ eintreten zu lassen. Wir alle haben dadurch mehr oder weniger gelernt. Jetzt ist die Zeit. Im Tarot gibt es einen Satz: Durch den Teufel zum Licht.

Hier geht es zur Website von Sabina Heinsohn.

Porträtfoto: Sabina Heinsohn

Kategorien Interview Menschenbilder Oliver Simon
Oliver Simon

Oliver Simon - Herausgeber dieses Magazins, hat das, was man wohl einen bunten Lebenslauf nennen könnte: Schulversager, Hotellehre, selbstständig mit einem Bistro inkl. Kleinkunst und LiveMusik, einem Teeladen. Manchmal arbeitet als noch freiberuflicher Dozent in der Erwachsenenbildung. 2016 startet sein Verlagsprojekt "mannstreu". Er lebt in der Nähe von Lüneburg, ca. 800 m Luftlinie von der Elbe entfernt. In seiner Freizeit unterrichtet er Kleinkinder in musikalischer Früherziehung, macht Linolschnitt, spielt Cajon & Kontrabass.

0 Kommentare zu “Sabina Heinsohn über das Wahrsagen und Ehrlichkeit im Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!