S wie Selbst-Laute

Der Symbolist Arthur Rimbaud [1854 – 1891] stellt in seinem Gedicht Selbst-Laute seine Assoziationen zu Klang und Aussehen der Vokale zusammen.

Gedanken 1 | Wie mögen die Assoziationen aussehen, wenn die Schrift verändert wird, z.B. bei Verwendung der Unziale oder Minuskel?

Wappen

Gedanken 2 | Eine Stadt nur aus Vokalen: Ii – Ort in NordFinnland, nahe Oulu. 9685 Einwohnern/2016
Normalerweise sind finnische Worte eher lang & reich an Vokalen. Die nordfinnische Gemeinde „Ii“ besteht dafür zu 100% aus Vokalen. Aus dem Samischen „iddja“ oder „ijje“ abgeleitet, bedeutet der Namen „Nacht“.

Das erste von zwei Bahnhofsgebäuden in der Gemeinde Kuivaniemi, zu der auch Ii gehört. Entstanden 1904, als Station auf der Oulu–Kemi-Linie. Das Gebäude liegt heute im Stadtzentrum. Die neue Bahntrasse liegt außerhalb des Ortes. Heute wird das Haus privat bewohnt.

Stadtwappen seit 2007. Entworfen 1967 von Kaj Kajander.

Das alte Bahngebäude in Ii aus dem Jahre 1904

Also published on Medium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: