Ralph Waldo Emerson – Man kann nie glücklich werden, …

Aus dem Jahre 1927 existiert von Albert Aereboe ein Bild, auf dem versonnen eine Mann am Fenster zum Meer sitzt, während hinter ihm sich die Tür öffnet und eine nackte Frauengestalt hineintritt. Es entstand kurz nach dem frühen Tod seiner Frau und ist beladen mit einer Fülle von Symbolen für das verlorene Lebensglück.
Aus dem Jahre 1927 existiert von Albert Aereboe ein Bild, auf dem versonnen eine Mann am Fenster zum Meer sitzt, während hinter ihm sich die Tür öffnet und eine nackte Frauengestalt hineintritt. Es entstand kurz nach dem frühen Tod seiner Frau und ist beladen mit einer Fülle von Symbolen für das verlorene Lebensglück.

Man kann nie glücklich werden,
wenn sich das, woran man glaubt,
nicht mit dem deckt, was man tut.

Ralph Waldo Emerson „zugeschrieben“
US-amerikanischer Philosoph, einflussreicher Unitarier und Schriftsteller, 1803-1882

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: