Pauls Tagebuch œ Verstörende Gedankenketten œ Wenn Napoleon zur Position beim Liebesspiel wird

Es gibt Ausgangspunkte, die führen in die Irre. Alles beginnt mit folgendem Satz:

Er scheiterte in der Rolle des Napoleon. 

Da es sich im Gesamtkontext um eine Mann & Frau-Angelegenheit handelt, versuche ich zu ergründen, wie sich die Rolle eines Napoleon in der Beziehung auswirken mag:

Gedanke 1: Napoleons Verbannung zur Insel Melba.

Gedanke 2: Da ist ein Buchstabe zuviel: M – Also Elba.

Auguste_EscoffierGedanke 3: Pfirsaich Melba. Wie ging das nochmal?!  wikipedia hilft hier weiter:
Pfirsich Melba ist ein Dessert, das Auguste Escoffier der Sängerin Nellie Melba widmete, die von 1892 bis 1893 am Londoner Royal Opera House gastierte. Angeblich wurde das Dessert zu diesem Anlass erfunden. Escoffier kreierte damals ein Dessert für Melba, indem er pochierte Pfirsiche auf Vanilleeis setzte, serviert in einem aus einem Eisblock geschnitzten Schwan. Der Schwan bezog sich auf Wagners Oper Lohengrin, in der Nellie Melba brillierte. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Dessert – auch von Escoffier – noch nicht Pfirsich Melba genannt.  Unter dem Namen Pfirsich Melba servierte er das Dessert erstmals zur Eröffnung des Hotels Carlton in London im Juli 1899.

Zur Zubereitung wird pro Portion ein halber geschälter Pfirsich in Läuterzucker gedünstet, in einer Sektschale auf Vanilleeis gesetzt und mit Himbeerpüree überzogen. Häufig wird es mit Schlagsahne dekoriert und mit Waffeln serviert.

Gedanke 4: Ob die Sex hatten? Woher sonst die Mühen des Meisterkochs?

Gedanke 5: Wer war denn nun die Sängerin? 

Nellie_Melba_wiki

Nellie Melba, eigentlich Dame Helen Porter Armstrong, geb. Mitchell, GBE (* 19. Mai 1861 in Richmond, heute Teil von Melbourne; † 23. Februar 1931 in Sydney) war eine australische Opernsängerin schottischer Herkunft. Der Künstlername ist eine Anspielung auf ihre Geburtsstadt Melbourne.

Nun, über Geschmack lässt sich nicht streiten. Eine wunderbare Stimme hatte sie:

Debussy – Melba – Romance (L’âme évaporée) – 1913

Gedanke 6: Der Pfirsich – Wenn die beiden nun eine Liaison hatten? Was hat der Pfirsich da zu suchen? Ein Frauenmagazin hilft mir auf die Sprünge. Sie listet die optimalen Positionen beim Liebesspiel nach Sternzeichen auf: Der Pfirsich, eine körperlich anspruchsvolle Stellung, ist die passende Herausforderung.
Sie steht ihrem Partner gegenüber und beide küssen und streicheln sich. Sie schlingt die Beine um seinen Po, dann dringt er in sie ein. Durch kreisende Bewegung des Beckens bestimmt sie den Rhythmus. Und da schließt sich ein Kreis: Georges Auguste Escoffier ist vom Sternzeichen Wassermann. Sie müssen also etwas miteinander gehabt haben. – In der diditalen Neuzeit steht das Emoticon des Pfirsich auf für den Hintern der Frau. Charmant und doch leider so oft unpassend.

Gedanke 7: Meine Frau hat bald Geburtstag: Sollte ich  ihr zur Pfirsichhaut verhelfen?! Ich sollte sie mir doch mal wieder genauer anschauen. Die Frau.

Gedanke 8: Napoleon war ein kleiner Mann. Klein und gefährlich. Das ist es wohl.Pfirsich, Du.

  1. Ich vertiefe mich gerade immer weiter auf diesem Blog und finde immer wieder tolle Texte …
    Einfach super!

    Liebst
    Justine

Es würde uns freuen, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen. Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

error: Content is protected !!