Pauls Tagebuch: Der Skandal

newspaper-718412_1280_niekverlaan

Die große Schlagzeile der „Bild“-Titelseite  verkündet einen Skandal. Einen furchtbaren. Zwei Leser neben mir im Café „Zeitraum“, die den Bericht kommentieren: „Das ist wirklich nicht mehr normal.“

Bei dienem, meinem, Morgentrunk kommt mir die endgültige Überzeugung: es gibt keinen größeren Skandal als das Normale. Daher auch unsere stete, phantastische  Sehnsucht außergewöhnlich zu sein.

 

Kategorien Welt im Wort | Sudelbuch
Paul Fischer

Paul Fischer ist pensioniert Verwaltungsbeamter aus dem Saarland. Er führt seit vielen Jahren Tagebuch in dem er literarische Fundstücke und Begegnungen festhält. In „der blaue ritter“ veröffentlicht Paul eine Auswahl seine Notizen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!