Mili Alexejewitsch Balakirew – Mazurka No.1 – Klassik zum Hören

Mili Alexejewitsch Balakirew – Mazurka No.1

Milij_Aleksejevič_Balakirev_(Милий_Алексеевич_Бала́кирев)
Mili Alexejewitsch Balakirew – um 1900

Komponist: Mili Alexejewitsch Balakirew
Interpretation: Matthew Hughes – Gespielt auf zwei Klarinetten
Aufnahme vom 04.02.2015
Jahr der Erstveröffentlichung: 1864
Stil des Stückes: Romantik
Instrumentierung: Klavier
Urheberrecht: Creative Commons Attribution 4.0
Anmerkungen: arrangement by Matthew Hughes and dedicated to Louis Kaufman
Quelle: http://imslp.org/wiki/Mazurka_No.1_%28Balakirev,_Mily%29

trennlinie2
Mili Alexejewitsch Balakirew (russisch Ми́лий Алексе́евич Бала́кирев – * 21. Dezember 1836jul in Nischni Nowgorod; † 16. Maijul in Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist, Pianist und Dirigent.
Balakirew hat eine große Bedeutung als Begründer einer ganzen Epoche. Der Komponist Balakirew ist heute kaum mehr in den Konzertsälen vertreten, obwohl seine Werke große Originalität und auch eine gute Technik aufweisen. Der Grund für diese Vernachlässigung ist historisch zu sehen: Balakirew wandte sich in den 1860er Jahren überwiegend der Förderung seiner Mitstreiter zu, komponierte aber selbst nur wenig und ließ seine Kompositionen meistens unvollendet liegen. In den folgenden Jahren geriet er in die o.g. Krise, und erst seit den 1880er Jahren komponierte er wieder. Nun befasste er sich wieder mit seinen unvollständigen Werken, doch sein Stil veränderte sich nicht. Von daher waren seine Werke, die nun erst vollendet und aufgeführt wurden, nicht mehr auf der Höhe ihrer Zeit. Hätte Balakirew sie bereits in den 1860er Jahren aufgeführt, wären sie als revolutionäre Pioniertaten in die Geschichte eingegangen. So aber blieb ihm nur das Los des zu spät Gekommenen. Leider sind daher die meisten seiner eigentlich bemerkenswerten Kompositionen bis heute kaum beachtet geblieben. – Quelle: wikipedia

0 Kommentare zu “Mili Alexejewitsch Balakirew – Mazurka No.1 – Klassik zum Hören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!