Michail Lermontow ψ Es strahlt der Blick

    Es strahlt der Blick in deinem Auge
    Azurnen Himmelsgruß,
    Und deine Stimme tönt Verheißung
    Gleich erstem Liebeskuß.

    Für eines deiner Zauberworte,
    Für einen einzigen Blick
    Gäb ich dahin den Damaszener,
    Des Kriegers Stolz und Glück.

    Wohl blitzt mir Mut ins Herz die Klinge,
    Wohl weckt ihr heller Klang
    Das Blut zu stürmisch heißer Wallung,
    Zu jugendkühnem Drang –

    Doch bringt der Kampf und Streit des Lebens
    Mir künftig mehr kein Glück:
    Denn Frieden tönt aus deiner Stimme
    Und Frieden strahlt dein Blick!

(Übersetzt von: Friedrich Fiedler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!