Mannsbilder mit Katze – befremdlich und schön zugleich

Michel Foucault mit Insanity (Irrsinn)
Michel Foucault mit Insanity (Irrsinn)

Ich habe im Netz einige Fotos von Männern mit „ihren“ Katzen gefunden. Leider war nur ein deutscher Mann dabei. Ich finde dabei zwei Dinge spannend:

Die Namen, die sie ihren Stubentigern gegeben haben.
Mann wirkt „weich“ auf den Fotos und ich frage mich: liegt es am Menschen selbst oder lassen  die Katzen es so wirken?! Hier meine Fundstücke:

 

Kategorien Kolumnen
Anike Pool

über

Anike Pool, 34, stammt aus Kaiserslautern und wohnt derzeit in Utrecht, Niederlande. Sie arbeitet in einer Buchhandlung nahe der Uni. "Als die Idee entstand etwas über Mannsbilder im Magazin zu machen, fand ich dies zunächst amüsant. Denn ich bin das, was man landläufig als lesbisch bezeichnet. Vielleicht liegt darin aber auch wieder ein Reiz, denn ich finde Männer unästhetisch. Sie locken mich nicht. Daher habe ich vielleicht einen anderen Blick. Männer, die ich ausgewählt habe, finde ich nicht schön; es ist eher die Bildsprache. Ich bin selbst gespannt, wohin das Experiment führt."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!