Kleist über den Tod von Bach’s Frau

Maria Barbara Bach - Bachs erste Ehefrau
Bach, als seine Frau starb, sollte zum Begräbnis Anstalten machen.
Der arme Mann war aber gwohnt, alles durch seine Frau besorgen zu lassen; dergestalt, daß, da ein alter Bedienter kam und ihm Trauerflor, den er einkaufen wollte, Geld abforderte, er unter stillen Tränen, den Kopf auf einen Tisch gestützt, antwortete: „Sagt’s meiner Frau.“

Heinrich von Kleist – TagebuchNotizen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!