Jacques Legrand – Kreuzigung mit fremden Zeugen?! (1490)

Es handelt sich hier um eine Zeichnung aus der handschriftlichen Ausgabe des frühen französischen Renaissance-Klassikers, des Knigge-Buchs 'Das Buch der guten Manieren' von Jacques Legrand aus dem Jahre 1490.
Es handelt sich hier um eine Zeichnung aus der handschriftlichen Ausgabe des frühen französischen Renaissance-Klassikers, des Knigge-Buchs ‚Das Buch der guten Manieren‘ von Jacques Legrand aus dem Jahre 1490.
Kategorien Allgemein

Harald Kobelt kommt aus Bremerhaven und studierte Kunst & Kunstgeschichte in Köln und Amsterdam. Er arbeitet als Kurator, mobiler Galerist, schreibt gerade sein erstes Buch, welches im verlag . blaue ritter erscheinen wird. Seine letzten Stationen: Wien, Rotterdam, Frankfurt/Main, Hamburg und aktuell New York. Dort ist er für ein Jahr bei einem renommierten Auktionshaus beschäftigt.

0 Kommentare zu “Jacques Legrand – Kreuzigung mit fremden Zeugen?! (1490)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!