Im Porträt | Rafael Santeria | Ich liebe dieses Leben, ich liebe diesen Beruf

Foto: Privat
Foto: Privat

Rafael Santeria arbeitet in der Erotikbranche; was für den einen verrucht, ist für den anderen ein ganz normaler Job. Wir haben den PornoProduzenten interviewt, um eine Brücke zwischen anrüchig und alltäglich zu schlagen.

Der Neu-Berliner, Jahrgang 1988, fällt auf: im ersten Eindruck durch seine markigen Sprüche, getreu dem Motto „Wir sind die Bösen“ und durch seine Tattoos. Soweit die Klischees.

Wer seine Aktivitäten verfolgt, sieht; Rafael Santeria versteht die Spielregeln seiner Branche. Seine Arbeit ist eher Berufung als Lohn- und Brotjob. Auf unsere Frage, welchen anderen Beruf er ausüben würde, gäbe es diesen nicht, sagt er: „Ich liebe dieses Leben, ich liebe diesen Beruf. “

Unterhält man sich persönlich mit ihm, ist man angenehm überrascht: unsere Fragen beantwortete Rafael eloquent, durchdacht und reflektiert. Der Kontakt ist von Höflichkeit geprägt. Ein schöner Kontrast zu der Rhetorik in Erotikfilmen. Sicher, der inhaltliche Schwerpunkt liegt eh woanders; mancher erwartet,aber wohl, dass die Menschen hinter den Kulissen ähnlich ticken. Dem ist nicht so.

Wir haben Rafael auch zu seinem Verhältnis zu Frauen, seiner Lebensphilosophie und über wirtschaftliche Aspekte der Filmproduktion befragt. Der Filmproduzent hat sich entschieden, sein Privatleben weitgehend öffentlich zu führen. Eine interessante Entwicklung im Zusammenhang mit der anhaltenden Diskussion über Privatsphäre. Auf die Frage hin, ob er mit Businessplänen arbeitet, entgegnet er, dass die Zeit zu kostbar sei um diese mit Vorausplanungen zu verschwenden. Vielleicht ist dieser Aspekt interessant in einem Land, wo vieles „zu Tode“ geplant wird.
Lesen Sie seine erfrischenden und überraschenden Antworten im Interview.

Zitate aus dem Interview: „Ich bin eine Alpha-Hyäne.“ – „Männer sind egozentrische Bestien.“ – Frauen sind, freundlich gesprochen, selten die treibende kreative Kraft.

Wer mehr über Rafael Santeria wissen möchte:
Rafaels youtube-Kanal
http://www.facebook.com/rafael.santeria
http://www.rafaelsanteria.com/ (NEU und ab 18!)

Prträtfoto: Rafael Santeria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: