Hans im Unglück – Friedolin Tschudi

Hans im Unglück

Hört zu! Es war einmal ein Mann,
der im Erfolg sich sonnte,
doch diesen, da er ständig dann
auf weitere Erfolge sann,
nie voll genießen konnte.

Die Folge der Erfolge war,
dass er sein Glück verpasste
und deshalb mit der Zeit sogar
sich selbst, die Welt und offenbar
auch die Erfolge hasste.

Er schrieb hierauf ein dickes Buch
und gab drin zu verstehen,
Erfolge seien meist ein Fluch
und darum sei schon vom Versuch
a priori abzusehen.

Das Buch, trotz mässiger Kritik
im Süden und im Norden,
ist bei den Lesern bald publik
und als «SENSATION OF THE WEEK»
ein Welterfolg geworden.

Das Märchen fing von vorne an: –
Hört zu! Es war einmal ein Mann…

Friedolin Tschudi

Kategorien Lyrische Hausapotheke
Janosz Rehbaum

Janosz Rehbaum wurde in Breslau geboren, wuchs aber in München auf. Er studierte Germanistik & Philosophie in Heidelberg und Tel Aviv und war lange Jahre zu Forschungszwecken für das Goethe-Institut in diversen Ländern unterwegs. Seit 2009 lebt er in Bern, Schweiz. Janosz Rehbaum betreibt dort ein kleines Antiquariat und arbeitet als Sachverständiger. Einer seiner Lieblingsfilme ist "Die neun Pforten" und wünscht sich immer mal wieder auch ein solches Leben zu führen. Allerdings ohne die Unmengen von Alkohol. In seiner Freizeit widmet er sich dem Paragliding. Ab 2016 wird er seine Aktivitäten im Magazin ausbauen und betreut das Buchprojekt Weltenschöpfer.

0 Kommentare zu “Hans im Unglück – Friedolin Tschudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!