Geschenkidee – Verschenken Sie Gespräche in Briefen

Sie suchen noch eine Geschenkidee und haben keine Lust mehr einfach nur zu kaufen? Vielleicht haben wir da was für Sie.
Grundlage der Ideen sind: Nachhaltigkeit – Stimulation des Miteinander – aktiv werden – Lebensbereicherung.

Es gibt wohl immer weniger Menschen, die privat briefe versenden; insbesondere bei den jüngeren Menschen. Es gibt in der Literaturgeschichte wunderbare Bücher mit dem gesammelten Briefverkehr zwischen zwei Menschen: „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer – Max Frisch und Friedrich Dürrenmatt – Hannah Arendt und Karl Jaspers….

Bei diesem Geschenk geht es nicht darum belanglose oder problembeladene Schriftstücke zu verschicken. Die Grundidee ist, das Gespräch zu verlangsamen; Fragen zu stellen für die es Zeit zum Nachdenken gibt; wo sich der Schreiber die Muße nimmt etwas gründlich zu erörtern oder Inspirationen mitsendet. Briefe die so verfasst sind, dass sie offenen Fragen enthalten, die zum echten Dialog einladen.
712916_web_R_by_Lara Dengs_pixelio.deMit Füller oder anderem Stift geschrieben, gezeichnet, skizziert. aufbewahrenswert, in gewisser Weise zeitlos. Das Papier, die Farbe mit Bedacht gewählt; mit Respekt für den Adressaten und echtem Interesse.  Ähnlich dem Prozess ein Gedicht zu verfassen, einen Liebesbrief an das Leben zu schreiben.
Das dürfte für viele eine echte Herausforderung sein, da wir durch Internet und Mails inzwischen zum Dauerzappen neigen. Der Briefverkehr sollte mindestens bis zum nächsten Weihnachten reichen und mehr als 6 Briefe auf jeder Seite enthalten. Ebenso sollten beide Seiten dieses Schreiben als Bereicherung empfinden und ausdrücken. Grundsätzlich erscheint es wichtig, aufrichtige Komplimente als festen Bestandteil zu integrieren.
Es sollte immer das Briefformat einhalten um sich zu fokussieren; es darf einen roten Faden geben. 
Wie schön war die Zeit der Brieffreunde, als man sich per Schriftverkehr kennen lernte. 

Fotos: Lara Dengs_pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!