allseits schweben

24tausend schöne, täuschende Genien umschweben unsere Jugend. Nach und nach entschwindet das Gedränge, und die Aussicht wird freier. Das nennen wir dann Erkenntnis. | Johann Jakob Mohr

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!