Wenig Verstehen | Viel Vereinfachen

Die Parallelwelt im Lügengesichtsbuch
Verstärkt gerne
Die eigene Wahrnehmung
Nimmt gerne wahr
Was passt
Das sogenannte private Fernsehen
Suggeriert private Sphäre

Draußen Freiheit
Freiheit ist hoppla bedrohlich
Verstehe die Welt nicht mehr
Hab sie nie verstanden
Suche nach einfachen Antworten
Ach wie gerne

Gleichberechtigung und Fairness
Nehmen so schnell den Atem
Deshalb schnell mal
Cool mit kalt
Verwechseln

Anpassung hilft ablenken
Keine Einfühlung hilft stark fühlen
Selbstgerecht ersetzt gerecht
Hass überdeckt Selbsthass und Enge

Einfacher wäre

Menschenfreundlich
Warm Wertschätzend
Respektvoll Eigensinnig Offen
Freiheitsliebend Einfühlsam Liberal

Gleichberechtigung Demokratisch Gerecht
Fair Solidarisch Locker
Humorvoll Weitblickend
Liebevoll
Mit sich Mit anderen

Was daran ist nicht einfach

© Erich Ruhl | Mai 2016


 

Vom Autor vorgelesen:

Gedichte statt Blog:  www.ruhl-erich.de  | Audioquelle: audiyou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!