Der Zweizeiler: Die fremde Dirne mit der Granatblüte

Eine fremde Dirne mit nackten Füßen und schwarzem Kleid, welche eine Granatblüte über dem Ohr in den schwarzen Locken stecken hatte, schritt wiederholt freien Ganges mit dem gefüllten Korb an ihm vorüber, ihm prüfende Seitenblicke zuwerfend. Endlich zeigte sie ihm ihre weißen Zähne, stieß ihn mit dem Ellenbogen leicht an und rief mit lauter Stimme in gebrochenem Schwyzerdeutsch: «Faulpelz! Anstatt da zu stehen, könntest du mir ein wenig zwischen die Arme greifen.»

Text: Oliver Simon

Kategorien Allgemein
Oliver Simon

Oliver Simon - Herausgeber dieses Magazins, hat das, was man wohl einen bunten Lebenslauf nennen könnte: Schulversager, Hotellehre, selbstständig mit einem Bistro inkl. Kleinkunst und LiveMusik, einem Teeladen. Manchmal arbeitet als noch freiberuflicher Dozent in der Erwachsenenbildung. 2016 startet sein Verlagsprojekt "mannstreu". Er lebt in der Nähe von Lüneburg, ca. 800 m Luftlinie von der Elbe entfernt. In seiner Freizeit unterrichtet er Kleinkinder in musikalischer Früherziehung, macht Linolschnitt, spielt Cajon & Kontrabass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!