Autor: Marvin

Marvin Klaus Ebert – kurz Marvin. Er lebt für und in seiner Bar. Marvin betreibt jeden Abend Menschenstudien & hat inzwischen fast alle Lebensschicksale im Gegegenzug zum Drink serviert bekommen. Und doch ist er immer wieder verwundert – insbesondere über das weibliche Geschlecht. An düsteren Tagen bemüht er sich intensiv nicht zum Misanthropen zu mutieren. Als Ausgleich zur Nabelschau der Seelen treibt er Sport und träumt immernoch von der Teilnahme an einem Triathlon. Marvin schreibt vornehmlich über das Verhältnis von Mann & Frau.