Taylor Swift “1989” – 13 Songs und eine verborgene Liebesgeschichte

Taylor Swift “1989”

Anstatt einer Ansammlung von verschiedenen Titeln mit unterschiedlicher Bedeutung hat die Sängerin zu ihrem Album „1989“ angemerkt, dass es sich dabei um handelt. Der rote Faden durch das Album ist eine Liebesgeschichte. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und diese freigelegt. Die Textauszüge habe ich im Original gelassen, da sie gut verständlich sind.

Hier nun die ganze, zarte Geschichte:

“Welcome to New York“

Once upon a time, there was a girl who moved to New York…

“Blank Space”

…and this girl was known by everyone and no one at the same time.

“Style”

…Sadly, she fell in love with someone who simply couldn’t stay.

“Out of the Woods”

The loved each other like crazy and without abandon.

“All You Had To Do Was Stay”

However, things didn’t work out and they paid the price.

“Shake It Off”

So, she danced the night away to forget about him.

“I Wish You Would”

…He drove past her street every night – he wasn’t over her.

“Bad Blood”

…Along the way, she made friends and she made some enemies.

“Wildest Dreams”

…Meanwhile, he dreamed about her every single night.

“How To Get The Girl”

…Then, one day, he came back and tried to get her back.

“This Love”

…Timing really is a funny thing.

“I Know Places”

…Everyone was watching them to see what would happen.

“Clean”

In the end, she lost him again, but fortunately, she found herself in the process.  Somehow that was all she needed.

trennlinie2Taylor_Swift_1989_CDCover

Was das Album selbst betrifft: hier vollzieht Swift den Wechsel vom Country zur Pop-Musik. Alles recht simpel gestrickt, also eingängig und somit gut verkäuflich. Die Musik ist angenehm und nervt nicht, eignet sich also gut als Hintergrundrauschen. Was die Liebesgeschichte angeht: Eher ein Marketinggag als herzerwärmend. Jedenfalls soweit gelungen, dass sich ein Fremdhörer aufmacht um die Geschichte auszugraben. Den  Rest übernimmt dann im Idealfall das Kopfkino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: